Kontaktlinsen

Neben der klassischen Lösung für Fehlsichtigkeiten, die Brille, gibt es auch die unsichtbare Variante, die Kontaktlinse. Durch unsere Jahrelange Erfahrung und regelmäßigen Fortbildungen im Gebiet der Kontaktlinsen können wir nahezu jeden Kunden mit Kontaktlinsen versorgen. Nicht nur unser Fachwissen, auch unsere Geräte sind auf dem neusten Stand und ermöglichen somit das beste Ergebnis für unsere Kunden: Perfektes Sehen dank perfekt angepasster, unsichtbarer Sehhilfe. Wenn Sie Interesse haben Kontaktlinsen zu tragen, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin !

Kontaktlinsenmaterialien

Da es viele verschiedene Hersteller, Eigenschaften und Materialien für Kontaktlinsen gibt, ist für einen Leihen alleine unmöglich und teilweise sogar gefährlich, die für Ihn richtige Kontaktlinsen zu finden. Ausgebildete Augenoptikermeister haben ein breites Wissen im Bereich der Kontaktlinsen und können nach einer Kontaktlinsenanpassung und Absprache mit dem Kunden, die passenden Kontaktlinsen aussuchen. Grundsätzlich kann man die Materialien von Kontaktlinsen in weich und hart unterscheiden, wobei letztere hauptsächlich bei häufigem und langem Kontaktlinsentragen gewählt werden.

Tageslinsen

Neben den verschiedenen Kontaktlinsenmaterialien, kann mann Kontaktlinsen auch nach Tragedauer unterteilen. So gibt es z. B. Tageslinsen, die Besonders für sporadisches Tragen geeignet sind, da man diese nach dem Tragen nicht mehr wiederverwendet. Der Vorteil dieser Kontaktlinsen ist die einfache, schnelle und hygiensiche Handhabung.

Monatslinsen

Für Kontaktlinsenträger, welche Ihre Linsen regelmäßig oder täglich tragen, kommen häufig Zwei-Wochen- oder Monats-Linsen in Frage. Diese können bei entsprechender Pflege 14 beziehungsweise 30 Tage nacheinander getragen. Allerdings ist hier der Pflegeaufwand höher, da man diese Kontaktlinsenart reinigen und in einer speziellen Flüssigkeit aufbewahren muss, damit sie nicht austrocknen.

Harte Kontaktlinsen

Harte oder auch „formstabile“ Kontaktlinsen werden meistens von Kontaktlinsenträgern getragen, die eher zu trockenen Augen neigen und/oder die Kontaktlinse häufig und lange tragen. Weiche Linsen haben einen hohen Wassergehalt. Das führt dazu, dass die weiche Linse im Laufe des Tages, dem Auge die Tränenflüssigkeit entzieht um nicht auszutrocknen. Da harte Linsen nahezu keinen Wasseranteil haben, wird keine Tränenflüssigkeit entzogen. Somit kommt es weniger schnell zu dem unangenehmen Trockenheitsgefühl.