5. Januar 2024

Kontaktlinsen richtig einsetzen & herausnehmen | Ihr Dorfoptiker

Kontaktlinse richtig einsetzen und rausholen

Kontaktlinsen richtig einsetzen und rausnehmen

Der korrekte Umgang mit Ihren Kontaktlinsen ist entscheidend, um den Komfort und die Sicherheit Ihrer Augen zu gewährleisten. Als Ihr vertrauensvoller Optiker sind wir stolz darauf, Ihnen nicht nur die besten Produkte zu bieten, sondern Ihnen auch beim richtigen Einsetzen und Herausnehmen Ihrer Linsen behilflich zu sein.

Inhaltsverzeichnis

  • Wie setze ich Kontaktlinsen richtig ein?
  • Wie nehme ich Kontaktlinsen richtig heraus?
  • Wie benutze ich einen Kontaktlinsen-Sauger?
  • Was tue ich, wenn die Kontaktlinse nicht ins Auge geht?
  • Warum saugen sich Kontaktlinsen fest?
  • Wann sollte ich die Kontaktlinsen herausnehmen?
  • Kann ich Kontaktlinsen falsch herum setzen?
  • Was gibt es bei Kontaktlinsen zu beachten?
  • Kann ich neue Kontaktlinsen direkt einsetzen?
  • Warum tut meine Kontaktlinse weh?
  • Was passiert, wenn ich nur eine Kontaktlinse trage?
  • Tipps & Tricks rund um das Einsetzen und Herausnehmen von Kontaktlinsen
  • Fazit

 

Wie setze ich Kontaktlinsen richtig ein?

  1. Händehygiene: Bevor Sie überhaupt mit Ihrer Linse in Kontakt kommen, sollten Sie Ihre Hände gründlich mit Seife waschen und sorgfältig abtrocknen. Die Hände sind oft Träger von Mikroorganismen, und ein sauberes Handeln ist der erste Schritt zu gesunden Augen.
  2. Vorbereitung der Linse: Nehmen Sie die Linse behutsam mit dem Zeigefinger und der Fingerkuppe des Mittelfingers aus dem Aufbewahrungsetui. Achten Sie darauf, dass die Linse nicht beschädigt oder verschmutzt ist. Eine saubere Linse bedeutet weniger Irritationen.
  3. Richtige Positionierung: Stellen Sie sicher, dass die Linse richtig herum ist. Eine umgedrehte Linse hat eher eine Tellerform, während die richtige Form einer Schüssel ähnelt.
  4. Einsetzen der Linse: Halten Sie mit dem Mittelfinger das untere Augenlid und mit dem Zeigefinger der anderen Hand das obere Augenlid leicht fest. Setzen Sie dann die Linse sanft auf Ihr Auge. Es kann hilfreich sein, dabei in einen Spiegel zu schauen.
  5. Blinzeln und Anpassen: Blinzeln Sie einige Male, um die Linse zu zentrieren. Das Blinzeln hilft auch, eventuelle Luftblasen zu entfernen, die sich unter der Linse befinden könnten.

Wie nehme ich Kontaktlinsen richtig heraus?

  1. Sauberkeit: Wiederholen Sie den ersten Schritt des Einsetzens: Waschen Sie Ihre Hände. Ein sauberes Herausnehmen reduziert das Risiko von Augeninfektionen.
  2. Positionieren: Blicken Sie nach oben und ziehen Sie mit Zeigefinger und Mittelfinger Ihre Augenlider vorsichtig auseinander. Ein ruhiger, stabiler Blick erleichtert den Vorgang erheblich.
  3. Herausnehmen: Drücken Sie die Linse sanft zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen und heben Sie sie behutsam heraus. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, kann es helfen, das Auge vorher mit einem speziellen Augenspray zu befeuchten.

Weiche Kontaktlinsen sind flexibler und manchmal schwieriger zu handhaben als harte Linsen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, kann ein feuchtes Auge das Herausnehmen erleichtern. Ein paar Tropfen Kochsalzlösung oder Augentropfen können Wunder wirken.

Wie benutze ich einen Kontaktlinsen-Sauger?

Ein Sauger, oft auch Hohlsauger genannt, ist ein hilfreiches Werkzeug, besonders für Anfänger oder Menschen mit trockenen Händen. Der Sauger minimiert den direkten Kontakt und reduziert somit das Risiko von Verunreinigungen.

  1. Stellen Sie sicher, dass der Sauger sauber ist.
  2. Setzen Sie ihn vorsichtig auf die Mitte der Linse und drücken leicht.
  3. Dann heben Sie die Linse sanft an, und schon ist sie aus dem Auge.

Denken Sie daran, den Sauger nach jedem Gebrauch zu reinigen. Auch weiche Kontaktlinsen können mit einem spezielle Sauger herausgenommen werden. Diese sind oft flexibler und daher ideal für den Umgang mit weichen Linsen. Es ist jedoch wichtig, vorsichtig zu sein und sicherzustellen, dass der Sauger nicht zu fest auf das Auge drückt, um Irritationen zu vermeiden.

Was tue ich, wenn die Kontaktlinse nicht ins Auge geht?

Versuchen Sie, tief durchzuatmen und entspannen Sie sich. Überprüfen Sie, ob die Linse sauber ist, und versuchen Sie es erneut. Manchmal hilft es, das Auge vorher mit einem geeigneten Augenspray zu befeuchten. Manchmal benötigt es ein wenig Übung und Geduld, besonders für Anfänger. Und denken Sie daran, dass wir, Ihr Dorfoptiker, immer für Fragen oder weitere Unterstützung zur Verfügung stehen.

Warum saugen sich Kontaktlinsen fest?

Wenn Kontaktlinsen nicht richtig befeuchtet sind oder zu lange getragen werden, können sie sich am Auge festsaugen. In solchen Fällen empfehlen wir, das Auge mit

  • Kochsalzlösung oder
  • einem geeigneten Augenspray

zu befeuchten und die Linse vorsichtig zu entfernen. Das regelmäßige Wechseln der Kontaktlinsen und das Beachten der Tragedauer sind essentiell, um solche Situationen zu vermeiden.

Wann sollte ich die Kontaktlinsen herausnehmen?

Täglich getragene Kontaktlinsen sollten vor dem Schlafengehen immer entfernt werden. Bei anderen Typen, wie z.B. Monatslinsen, befolgen Sie bitte die Anweisungen Ihres Optikers oder des Herstellers. Denken Sie daran, dass das Tragen von Kontaktlinsen während des Schlafens, sofern sie nicht dafür vorgesehen sind, das Risiko von Augeninfektionen erhöhen kann.

Kann ich Kontaktlinsen falsch herum einsetzen?

Ja, das kann passieren, besonders bei Anfängern. Eine falsch herum eingesetzte Linse fühlt sich unangenehm an und sitzt nicht richtig auf dem Auge. Es ist daher wichtig, vor dem Einsetzen zu überprüfen, ob die Linse richtig herum ist. Ein einfacher Trick: Legen Sie die Linse auf Ihren Zeigefinger und achten Sie auf ihre Form. Sie sollte einer Schüssel ähneln und nicht den Rändern eines Tellers. Damit Sie erkennen, ob Ihre Kontaktlinse richtig herum eingesetzt ist, gibt es zwei Methoden. Neben der bereits erwähnten Schüssel-Teller-Methode gibt es auch den sogenannten "Taco-Test": Dafür nehmen Sie die Linse zwischen Daumen und Zeigefinger und drücken sie leicht zusammen, als würden Sie einen Taco formen. Wenn die Ränder gleichmäßig nach außen zeigen, ist die Linse richtig herum. Zeigen sie jedoch leicht nach innen, ist die Linse verkehrt herum.

Was gibt es bei Kontaktlinsen zu beachten?

Kontaktlinsen sind medizinische Produkte, die direkt mit Ihren Augen in Kontakt kommen. Daher ist die Hygiene von größter Bedeutung. Bewahren Sie Ihre Linsen in einer sauberen Lösung auf und wechseln Sie diese regelmäßig. Überprüfen Sie die Linsen vor jedem Einsetzen auf Schäden oder Verunreinigungen. Vermeiden Sie das Tragen von Linsen in verschmutzten oder staubigen Umgebungen und folgen Sie immer den Empfehlungen Ihres Optikers.

Kann ich neue Kontaktlinsen direkt einsetzen?

Ja, jedoch empfiehlt es sich, die neuen Linsen zuerst in einer speziellen Kochsalzlösung zu spülen. Dies entfernt eventuelle Rückstände von der Produktion und macht die Linsen angenehmer für das Auge. Wenn Sie neue Linsen ausprobieren, sollten Sie Ihre Augen im Laufe des Tages beobachten, um sicherzustellen, dass keine Irritationen oder Beschwerden auftreten.

Warum tut meine Kontaktlinse weh?

Schmerzen oder Unbehagen beim Tragen von Kontaktlinsen können verschiedene Ursachen haben:

  • Die Linse könnte beschädigt,
  • falsch herum eingesetzt oder
  • verschmutzt sein.

Auch trockene Augen oder eine falsch angepasste Linse können der Grund sein. Wenn Sie Schmerzen oder ein Brennen verspüren, sollten Sie die Linse sofort entfernen und überprüfen. Bei anhaltenden Beschwerden empfehlen wir, sich an uns oder einen Augenarzt zu wenden.

Was passiert wenn ich nur eine Kontaktlinse trage?

Das Tragen nur einer Linse kann das räumliche Sehen und die Tiefenwahrnehmung beeinträchtigen. In manchen Fällen wird jedoch absichtlich nur eine Linse getragen, beispielsweise bei einer Monovision-Korrektur. Wenn Sie jedoch versehentlich nur eine Linse tragen, können Kopfschmerzen oder Schwindelgefühle auftreten. In einem solchen Fall setzen Sie die fehlende Linse ein oder entfernen Sie die getragene Linse.

Tipps & Tricks

  • Übung macht den Meister: Besonders Anfänger sollten nicht verzagen. Es ist normal, dass das Einsetzen anfangs etwas Zeit benötigt.
  • Verwenden Sie einen Spiegel: Ein gut beleuchteter, vergrößernder Spiegel kann den Prozess erleichtern.
  • Befeuchten Sie Ihre Augen: Trockene Augen können das Einsetzen und Herausnehmen erschweren. Ein paar Tropfen Augenspray können helfen.
  • Regelmäßige Pausen: Tragen Sie Ihre Linsen nicht durchgehend. Gönnen Sie Ihren Augen regelmäßige Pausen, besonders bei langer Bildschirmarbeit.
  • Höchste Hygiene: Dies kann nicht oft genug betont werden. Saubere Hände und saubere Aufbewahrung sind das A und O.

Fazit

Das richtige Einsetzen und Herausnehmen von Kontaktlinsen ist ein wichtiger Aspekt für jeden Linsenträger. Mit den richtigen Tipps und Techniken kann dieser Prozess reibungslos und schmerzfrei ablaufen. Es ist immer wichtig, die Hygiene zu beachten und bei Problemen oder Fragen einen Optiker oder Augenarzt aufzusuchen. Mit etwas Übung und Geduld werden Sie bald ein Experte im Umgang mit Ihren Kontaktlinsen sein!

Auch interessant für Sie

Öffnungszeiten
© Copyright 2024 - Ihr Dorfoptiker - All Rights Reserved
Jetzt Termin buchen
hello world!
envelopephone-handsetphonemap-markercrossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram